Neue Chatberatung startet

Du hast Fragen zu Themen wie Liebe, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Diskriminierung etc.? Am 16. Dezember startet die Chatberatung zu genau diesen Themen. Finn von In&Out erzählt im Interview, wie es dazu gekommen ist und was Interessierte dort erwartet. 

In&Out bietet schon seit 1995 E-Mail-Beratung für Menschen bis 27 Jahre an. Wer kann sich an Euch wenden?

An uns können sich alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre wenden, die Fragen zu Themen wie zum Beispiel Liebe, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, (Mehrfach-)Diskriminierung oder Coming Out haben. Aber auch ihre Freund_innen, Angehörigen, Lehrer_innen etc. sind bei uns willkommen, wenn sie die Person unterstützen möchten.

Ab 16. Dezember kommt nun auch eine Chat-Beratung dazu: Warum habt Ihr Euch für die Erweiterung des Angebots entschieden?

Uns war wichtig, dass uns noch mehr Jugendliche erreichen können, für die unser bisheriges Angebot vielleicht nicht so passend ist. E-Mails sind für manche zu aufwändig und zu lang. Außerdem müssen die Jugendlichen dann erstmal auf unsere Antwort warten. Anzurufen ist für viele eine große Hürde, weil zu persönlich oder zu nah. Chat-Beratung kann für manche Jugendliche ein guter Zwischenweg sein: Schnelle Beratung ohne Wartezeit und weniger nah als am Telefon.